16.05.2013

Bester Rasierer

Noch ein Kandidat für unsere Wahl Bester Rasierer.

Mit 10000 Schwingungen pro min richtig gründlich bei der Sache. Panasonic Rasierer zum günstigen Preis. Zu unter 70 Euro kann man den schon bekommen.

Gerade im Test.

Bester Rasierer . . .


.


Zur Wahl "bester Rasierer" steht bei uns auch ein anderer Panasonic Rasierapparat (Link zum Beitrag "Bester Rasierer").  Der hat sogar einen ultraschnellen und sehr kräftigen Linearmotor.  Damit der für sehr kräftigen Bartwuchs (meist schwarze Haare, rote Haare) noch etwas besser geeignet als der jetzt in den Test genommene.

Der hier gezeigte Rasierer (Mod. ES 7036) ist dagegen preislich günstiger und für normalen Bartwuchs und auch für Einsteiger (erster Rasierer) eine wirklich sehr gute Option. Auch für Männer mit empfindlicher Haut oder Umsteiger von der Nassrasur ist dieser Rasierapparat gut geeignet.


Es gibt den ES7036 inzwischen leider nur noch selten unter 50 Euro. Inzwischen ist der wieder beim Normalpreis um die 100 Euro angekommen.

Tipp: Die gleich Rasurleistung, den gleichen Motor, den gleichen Scherkopf wie beim besten Rasierer unter 100 Euro  ... aber viel bessere Ausstattung (sehr gute Anzeige des Akkustatus, inkl. Reinigungsstation) bekommt man meist schon für 70 Euro zur Zeit. Das ist der Panasonic Rasierapparat ES  RT81.

  • Die einfachere Variante (wie abgebildte, meist sogar teurer als die nächstbessere Variante): hier (verschiedene Anbieter)  (von Braun gibt zu dem Preis nicht so einen guten Rasierapparat)
  • Meine Empfehlung: für ein wenig Euro mehr die deutlich bessere Ausstattung: hier entlang. (Oft schon für 69 Euro zu bekommen. Das hängt wohl mit dem Wettbewerb zusammen. Der Rasierapparat ist wirklich der weitaus beste und 100 Euro!)


Empfehlung.


Kommentare:

  1. Der ist gut! Hab ich selbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fam. Fritz (Freiburg)25. Februar 2014 um 13:57

      Das ist ja ein Rasierer weit unter 100 Euro. Das ist schon erstaunlich. Im Laden bekommt man immer nur die sehr teurer Geräte angeboten. Aber unter 100 Euro scheinen ja auszureichen, wenn der hier sogar weiter empfohlen wird. Gab es das Modell mal im Test?

      Löschen
  2. bester Rasierer Stiftung Warentest? Ihre Empfehlung?

    AntwortenLöschen
  3. Mein bester Rasierer ist ein alter Braun 5515 Elektrorasierer. Ohne Akku, nur am Kabel und die Rasierzabehörteile sind nicht so teuer wie beim neuem 795 aus der Serie 7. Leider gibt es den alten Braun nicht mehr. Die neuen teuren Ersatzteile für den Rasierkopf bei Braun mache ich nicht mit. Es gibt ja auch noch Remington oder eben den Panasonic Rasierer.

    Der Beste bleibt aber mein alter Braun.

    AntwortenLöschen
  4. Aber f Braun kriegst Du die Folie immerhin noch nachgekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ut und günstig! So einen Panasonic Rasierer bekommst Du schon unter 60 Euro und macht dann 10 000 Schwingungen die Minute und hat nen guten Akku und Platinveredelte Scherfolie gibts auch. Da ist es doch egal, ob man die Ersatzteile überall und ewig bekommt. Bei Braun gibts Du für die gleichen Leistungsdaten gleich über 250 Euros aus.

      Löschen
  5. Bester Rasierer? Ist das nicht eine unheimlich individuelle Sache? Ich habe einen alten Remington geerbt und der hat nix von all den schicken Sachen, die neue Rasierer so haben. Tag für Tag rasiert der wunderbar! Meine Meinung ist also: behaltet Eure alten Rasierer! ;-)

    Philips oder Braun? Wenn ich einen neuen Rasierer kaufen muß?



    AntwortenLöschen
  6. Hab ich gekauft. Super Rasierer, Funktioniert auch bei 3 Tage Bart wunderbar.

    Empfehlung. Bester Rasierer unter 100 Euro!

    AntwortenLöschen
  7. Bester Rasierer unter 100 Euro!

    AntwortenLöschen

Danke für den Beitrag. Produktinfo-Online Blog

produktinfo-online.blogspot.de