18.03.2015

Scherkopf für die Rasierer Braun Series 9, weiteres sinnvolles Zubehör

Scherkopf wechseln Braun Rasierer Series 9
Braun Rasierer Series 9 Scherkopf wechseln
  • Welcher Scherkopf passt auf den Braun Rasierer Series 9.
  • Wie oft muß man diesen wechseln? 
  • Welche Vorteile bietet der neue Braun Rasierer mit dem 4 fach Scherkopfkonzept?
  • Welches Zubehör und welche Ersatzteile braucht man noch
  • Gibt es einen Wandhalter

Zubehör


Scherkopf Series9: das Zubehör Braun 90S ist der passende Rasierekopf.

Denn man den Rasierer regelmäßig in der Reinigungsstation reinigt, dann sollte man etwa 2 bis 3 Jahre gut mit einem Aufsatz rasieren können. Bei guter Pflege sichlich auch ein wenig länger. Der Hersteller empfiehlt den Wechsel schon nach 18 Monaten.

Hat man den Rasierer dagegen ohne Reinigungsstation gekauft, dann sollte man
nicht nur unter Wasser spülen sondern hin und wieder mit dem Rasiererspray von Braun (oder von anderen Herstellern) die Scherfolie und die in der Kassette fest integrierten Klingenblöcke  reinigen. Das Spray entfernt Fette und Ablagerungen, die von Haut und Barthaaren die Öffnungen der Rasiererfolie verstopfen. Zudem ist ein Pflegeöl im Spray enthalten, damit die Klingen gleichmäßig gleiten und die Federn frei arbeiten können.

Alternativ kann man mit Grappa - also möglichst reinen Alkohol - und Nähmaschinenöl den gleichen Pflegeeffekt erhalten.

Braun Scherkopf 90S
Das Innenleben ist filigran:
Spray oder Reinigungsstation helfen bei Pflege und
Reinigung des Rasierers Braun Series 9

Wenn man den Rasiererkopf (Scherkopf) nicht regelmäßig reinigt und pflegt, dann wird die Rasurqualität schnell schlechter und man muß den Kopf wahrscheinlich schon nach einem Jahr wechseln.


Vorteile des aufwändigen Konzepts des neuen Scherkopfs: in der Kassette sind Klingenblock und Folie immer optimal zueinander ausgerichtet und mit der den beiden Scherelementen zwischen der äußeren Scherfolien werden Dreitagebarthaare und einzeln länger wachsende Haare, zurück in die Haut wachsende Haare und anliegende Barthaare besser aufgenommen, gekürzt und dann glatt rasiert.


Braun 90s.  Das "s" steht für die Farbe Silber. Könnte es auch mal in schwarz geben. Dann heißt das Zubehörteil voraussichtlich 90 B. Beide passen auf alle Serie 9 Modelle. Die Series 7 kann man damit leider nicht damit upgraden.  Preise vergleichen / verschiedene Anbieter


Passt z.B. auf die Modelle 9090, 9040, 9030, 9050, 9070, 9075,9095 (auch mit dem Zusatz CC, was für die Austattungsvariante mit Reinigungsstation steht).

Interessant: der Wandhalter für Rasierer.







Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare:

  1. Alexander (Lörrach)21. August 2016 um 13:11

    s steht für ssilver = ilber, b für black = schwarz. ansonsten gibt es keine unterschiede zwischen den Rasierköpfen 90B und 90s. so wie auch bei 70b und 70s. kein unterschied ausser farbe.

    AntwortenLöschen
  2. Fragen zum Rasierer Braun Serie 9: wieviele Scherteile besitzt der Rasierkopf vom Braun Series 9 denn nun wirklich? Und wie viele Schwingungen pro Minute leistet dieses Modell? Wie oft muß man den Rasierkopf neu kaufen / nachkaufen. Ist die Rasur damit wirklich besser?

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann als beide Scherkopf Farben f d Braun 9er verwenden? Beide passen und sind richtig?

    AntwortenLöschen
  4. Top Braun Rasierer Ratgeber hier. Danke f d Tipps!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, habe schon sehr lange Braunrasierer,nun auch den Siries9.Nach einem Jahr ließ tatsächlich die Scherleistung nach und die Geräusche lauter.Also neuer Scherkopf her.Dabei ist der Begriff Kombipack irreführend, es gibt nur den kmpletten Scherkopf. Leider sind die lauten Klirrgräusche weiterhin vorhanden. Ich denke, die Aufnahme für den Scherkopf ist ausgeleiert, sodass ebenfalls ein neuer fällig wird, also eine teure Angelegenheit. Bin sehr enttäuscht.

    AntwortenLöschen
  6. Innerhalb von 15 Monaten habe ich nun den dritten Scherkopf-Defekt.
    Alle Scherblätter sind auf der kurzen Seite auf Lochleibung eingerissen. Das letzte Scherblatt hat gerade einmal 2 Monate gehalten. Tägliche Scherkopfreinigung und nur sanfter Druck gehören bei mir ständig dazu.
    Auch wenn die Rasurqualität sehr gut ist, ist es bei der Topklasse inakzetabel, dass man um über 50 Euro alle zwei Monate Scherköpfe wechseln muss. Beim ersten Wechsel - Series 3 und 5 Scherköpfe haben bei mir gute zwei Jahre gehalten bis ich sie gewechselt habe - und da war nie ein Defekt des Scherblattes vorhanden sondern immer die zu erwartende Unschärfe - habe ich noch an einen Ausrutscher gedacht, mittlerweile weiß ich, dass dies sogar schlechter geworden ist. Man spart halt bei einer extrem filigranen Scherkopfeinheit und das rächt sicht.
    Bei meinen bisherigen Braun-Series-3- und Series-5-Rasierern war das Ende der Lebenszeit meist mit einem toten Akku verbunden. Dann habe ich mir einen neuen gekauft, den alten nach längerer Zeit zerlegt, Akku getauscht und diese sind in diversen Reisetrolleys - und sind nach wie vor top.
    Mit über 3 Jahrzehnten Braun-Erfahrung, bin ich nun - vor allem von der Top-Klasse - extrem enttäuscht und werde zu anderen Herstellern wechseln müssen.

    AntwortenLöschen

Danke für den Beitrag. Produktinfo-Online Blog

produktinfo-online.blogspot.de