28.04.2016

Jetzt auch ein Dyson Föhn

Neuigkeit bei Dyson: der Dyson Föhn (richtiger:Fön - ohne "H"). Eignetlich Haartrockner, aber jeder spricht von Föhn / Fön.

  • Wo und ab wann kann man diese Neuheit kaufen? 
  • Ist der wirklich so toll?
  • Welche Vorteile hat der Dyson Föhn?
  • Was kann er, was ist das Besondere an dieser Dyson Neuheit? (4 Punkte, zwei Fragen :-)  )



Heute auf der Dyson Website entdeckt: ähnlich den AM Lüftern (ohne Rotorblätter) wird ein Föhn vorgestellt.

Vorteil dieser Bauweise: starker Luftstrom ohne Verwirbelungen und eine glatte Oberfläche des Innenraums. Das hat den Vorteil, dass sich kein Staub absetzt und der Dyson Haartrockner nicht nach verkohltem Staub riechen wird. Zudem ist der Dyson Föhn leise, was ein nicht unwichtiges Produktmerkmal darstellt.


  • Wann kann man diesen neue Föhn  kaufen?  

Anscheinend schon im August oder September diesen Jahres. Da muß man also nicht so lange warten wie auf den Saugroboter 360, der ja schon weit über ein Jahr seit seiner Ankündigung (IFA Sept 2014?) auf sich warten lässt.


----
Soweit unsere " breaking news" hier im Produkt Info Blog.

By the way: heute habe ich mir den Dyson Luftreiniger (pure link / pure cool link oder so, nicht AM11, wie man erwartet hätte) mal genauer angesehen. Das scheint ein äußerst  interessantes Produkt zu sein, so wie der Kollege das berichten konnte.  (hier mehr dazu finden in weiß-silber, schwarz und blau.)

Bei den Luftbefeuchtern (Dyson hat jüngst den AM10 - hier mehr sehen -  lanciert) scheinen die Systeme von Philips und Dyson stark im Wettbewerb zu stehen. Dazu später mehr.


------------


(Fön / Föhn notiert aufgrund des Kommentars vom 04.05.2016)

Kommentare:

  1. Ein Föhn vom Staubsaugerhersteller? Machen die jetzt alles?

    AntwortenLöschen
  2. Föhn, sehr leise, das macht den aus. Der Supersonic von dyson ist sehr sehr leise. Ausser die Staubsauger kann dyson eben sehr leise Geräte bauen.

    AntwortenLöschen
  3. Fön oder Föhn? Eigentlich wird das F Ö N geschrieben. Aber meist wird F Ö H N aufgeschrieben, was eigentlich eine Wetterlage benennt. Doch der Duden lässt beides für das elektrische Gerät zur Erzeugung eines warmen Luftstroms zum trocknen der Haare zu. Warum? Evtl, weil Fön ohne H immer noch eine geschützte Wortmarke / Bildmarke ist. Eine andere Erklärung könnte sein, dass es im Niederländischen diese Unterscheidung nicht gibt (mangels Bergen und Tälern?) und eben die eine große Kleinelektromarke niederländisch ist. Bei Stiftung Warentest habe ich den Fön auch schon als Föhn gelesen. Naja, Schwarmintelligenz hat offensichtlich nichts mit Wissen oder Intellekt zu tun. Naja, ich Besserwisser, eigentlich Besserfrager, schreib ja auch alles Mögliche falsch.( groß oder klein?)

    Also Dyson Haartrockner oder Heißluftdusche oder HotAirStyler wären doch nette Bezeichnungen.


    Vergnügliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Die Saugleistung wird umgekehrt und man hat statt einem Staubsauger einen Föhn

    AntwortenLöschen

Danke für den Beitrag. Produktinfo-Online Blog

produktinfo-online.blogspot.de